Türkei

 

Wir sind gut im Norden von der Türkei angekommen und fahren bei strahlend blauen Himmel und sonnigen Temperaturen Richtung Marmarameer/Mittelmeer.

 

Auf einem kleinen Berg umringt von Kiefer- und Tannenbäumen finden wir einen herrlichen Stellplatz mit Blick aufs Meer.

 

 

Wir geniessen den Sonnenuntergang und die sternenklare Nacht.

 

Auf einmal ziehen dunkle Wolken über uns und es blitzt und donnert. Heftiger Regen prasselt auf die „KATze“ nieder und es weht ein orkanartiger Sturm, so dass unser 15 Tonnen schweres Zuhause zu schwanken beginnt.

Karsten liegt neben mir im Bett und schläft seelenruhig. Während ich mir so meine Gedanken mache: Könnte uns der Sturm „entwurzeln“?

 

Auch Momo ist das Ganze nicht geheuer und läuft auf und ab. Sie versteht auch nicht, warum hier alles so schaukelt.

Ich kuschle mich an Karsten und versuche zu schlafen.

Am nächsten Morgen herrschen eisige Temperaturen, es schneit…

…. und Gott sei Dank der Sturm lässt nach.

4 comments for “Türkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.