Jetzt bin ich mal dran

Nicht dass Ihr mich falsch versteht: Ich liebe es auf Achse zu sein! Alleine schon die vielen Männer, die ich unterwegs treffe und denen ich den Kopf verdrehen kann. Nein nein, ich bin kein leichtes Mädchen, ich liebe es einfach begehrt zu werden und herum zu zicken, doch darum soll es jetzt gar nicht gehen. Es geht darum, dass ich immer zu Hause hocken muss, wenn die anderen sich vergnügen und „Sideview“ machen gehen…. „Die anderen“- damit meine ich mein Herrchen und seine neue Freundin- naja so neu ist sie eigentlich nicht mehr. Früher durfte ich überall mit, doch seit mein Herrchen mit diesem Mädchen rum macht, hat sich so einiges geändert- nicht einmal mehr auf’s Sofa darf ich zum Knuddeln. Dabei hab ich den süsesten Blick drauf. Dem ist jeder unterlegen, zwischen Hamburg und Mauretanien habe ich sie alle bezwungen: Da waren die Katzenliebhaber, die glaubten mit mir könnten sie nichts anfangen. Oder die Hundehasser, die mich lieben gelernt haben- ja sie streicheln mich inzwischen sogar. OK, abschlecken darf ich sie immer noch nicht, aber ich versuchs trotzdem immer wieder, denn ich glaube im Grunde mögen sie meine Liebesbekundungen, nur da sind sie viel zu harte Brocken um dass zu geben zu können. Ist ja auch egal, denn mit meinem Blick kann ich Herzen erweichen. Und dieses Mädchen bekomme ich auch noch hin! Da ist z.B. die Sache mit den Sitzplätzen bei uns im Führerstand: Früher war es dort etwas enger und mein Platz war, ganz klar, direkt neben meinem Herrchen auf dem Beifahrerplatz. Jetzt haben wir eine Sitzbank und das Mädchen wollte doch glatt, dass ich immer auf dem Boden liege. Hey Leute, so etwas geht doch mal gar nicht! Ich liebe mein Herrchen und dann soll ich am anderen Ende auf dem Boden liegen- neeeeeeee. Gut, ich hab so etwa 2000 km gebraucht, aber egal, mein Blick hat auch sie bezwungen und nun liege ich auch auf der Sitzbank. Sie darf zwar noch direkt neben meinem Herrchen sitzen und gekrault werd ich von Ihr auch noch nicht so oft…. Ach ja von meinem Herrchen gekraut zu werden ist eh das Größte! Ich glaube so etwa muss es sich anfühlen, wenn man mit Schmetterlingen im Bauch Achterbahn fährt.

Die Streuner hier in der Ukraine tuen mir schon etwas leid, denn so ein tolles Gefühl werden sie wohl nie erleben. Ein bisschen doof sind die hier eh. Heute haben wir hier direkt am schwaren Meer, auf einer Anhöhe, halt gemacht und unser Lager aufgeschlagen. Auf dem Nachbarhügel liegen zwei so drollige Streuner herum. Der eine war ein bisschen arg klein, doch der andere war schon ganz interessant. Was soll ich sagen, kaum 10 Sprünge von uns entfernt und kommen doch par tou nicht zu uns rüber. Die sind hier einfach noch nicht so auf Tourismus eingestellt- pech für sie. Ach und am Sandstrand durfte ich auch wieder mal nicht mit, dabei liebe ich Sand doch direkt nach weißem Neuschnee ganz arg. Es ist schon doof, dass ich inzwischen blind bin, mein Herrchen hat da schon recht, wenn er mich nicht mit nimmt. Neulich bin ich doch Kopfüber aus unserem neuen Haus heraus gefallen und dass sind mal gut 1,7 Meter Höhe. Mensch ging mir da die Pumpe, hatte ich doch total vergessen, dass ich da nicht mehr einfach so heraus kann. Ja, so ist dass wenn man blind ist. Mann muss wirklich an alles denken: Wo steht mein Fressnapf, wo steht mein Wassernapf, wo steht mein Körpchen zum Schlafen….. Naja, wenn ich’s gerade mal nicht finde lege ich mich auch gerne einfach irgendwo in den Weg. Und da liege ich gerne! Draußen, da sind es gerade 0,5 °, bei uns hier drinnen 23° und dass Beste: Bei mir auf meinem Holzboden bestimmt 25°C. Ach ich liebe mein Herrchen und diesen kuschelig warmen Boden. Die Fußbodenheizung hat er bestimmt nur für mich eingebaut. Ihr wisst ja, mit meinem Blick bekomme ich jeden herum!Irgendwie bin ich jetzt ganz kuschlig müde, dabei wollte ich noch sooo viel erzählen. Jetzt wo ich Rentnerin bin, komme ich einfach zu nichts mehr…. gääähn. Freue mich schon von Euch wieder gekraut zu werden. Ihr wisst ja, auf dem Sofa von 4 Händen gekrault zu werden liebe ich am meisten, auch wie ich dass vermisse…………..

 

Eure Momo

 

PS: Cool, inzwischen werd ich auch totaaaallll viieeeeeel von dem Mädchen geknuddelt- jetzt darf sie bei uns bleiben- wuff

2 comments for “Jetzt bin ich mal dran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.