Einzug in unser Wüstenschiff

Nun ist es endlich soweit. Elli’s Wohnung ist geräumt und wir haben die erste Nacht in unserem neuen Heim verbracht.

So ganz einig darüber, was wir so alles auf unserer Reise brauchen sind wir noch nicht und auch unserer reichlich dimensionierter Stauplatz stößt an seine Grenzen.

Einzug in unser WüstenschiffEines jedoch ist sicher: Sollte einer von uns eine Erkältung, Durchfall oder sonst irgend etwas bekommen, wir haben stets reichlich Auswahl an Medikamenten an Board. An einer fehlenden Nadel wäre es jedoch am ersten Tag beinahe gescheitert, um einen Holzsplitter, eingefangen beim Auszug, aus meinem Finger heraus zu holen.

So müssen wir bereits jetzt feststellen: Einfache Hausmittel sind offenbar viel wichtiger wie Hi-Tec Medikamente.

7 comments for “Einzug in unser Wüstenschiff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.